Repertoire

​

Wir singen von Abraham bis Zelter alles, was das Herz berührt.

Hier ein kleiner Auszug aus unserem Repertoire:

 

Grüner wird die Au

FRÜHLINGSLIEDER

An einem Tag im Frühling (Bruno Balz / Franz Doelle)

Die Fenster auf, der Lenz ist da (Ernst Neubach / Hans May)

Die Nachtigall, sie war entfernt (Johann Wolfgang v. Goethe / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht (Anton Wilhelm v. Zuccalmaglio / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Es war in des Maien mildem Glanz (Justinus Kerner / Robert Schumann)

Es wird in hundert Jahren wieder so ein Frühling sein (Robert Gilbert / Nico Dostal)

Grüner wird die Au (Ludwig Christoph Heinrich Hölty / Franz Schubert)

Komm, holder Lenz (Gottfried Bernhard van Swieten / Joseph Haydn)

Maiglöckchen läutet in dem Tal (Heinrich Hoffmann v. Fallersleben / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Nun bricht aus allen Zweigen (Julius v. Rodenberg / Ludwig van Beethoven)

Nun stehn die Rosen in Blüte (Paul Heyse / Johannes Brahms)

Nun strahlt der Mai den Herzen (Thomas Morley)

Leise zieht durch mein Gemüt (Heinrich Heine / Felix Mendelssohn Bartholdy)

O du schöner Rosengarten (Deutsches Volkslied)

O sanfter süßer Hauch ( Ludwig Uhland / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Sah ein Knab ein Röslein stehn (Johann Wolfgang v. Goethe / Heinrich Werner)

Schöne Ahnung ist erglommen (Friedrich Kind / Carl Maria v. Weber)

Seht am Strauch die Knospen springen (Karel Sabina / Bedřich Smetana)

Weiß mir ein Blümlein blaue (Deutsches Volkslied)

Wenn der Lenz beginnt (H. Franke / Franz Abt)

 

Auf der Heide blühn die letzten Rosen

HERBSTLIEDER

Auf der Heide blühn die letzten Rosen (Bruno Balz / Robert Stolz)

Bei nächtlicher Weil (Ottmar Friedrich Heinrich Schönhuth / Heinrich Schäffer)

Bunt sind schon die Wälder (Johann Gaudenz v. Salis-Seewis / Johann Friedrich Reichardt)

Die Mühle, die dreht ihre Flügel (Adelbert v. Chamisso / Johannes Brahms)

Dort niedn in jenem Holze (Deutsches Volkslied)

Ein Jäger jagt ein wildes Schwein (Deutsches Volkslied)

Ein Jäger längs dem Weiher ging (Deutsches Volkslied)

Es blies ein Jäger wohl in sein Horn (Deutsches Volkslied)

Es geht ein Wehen durch den Wald (Paul Heyse / Johannes Brahms)

Es jagt ein Jäger wohlgemut (Volkslied / Robert Schumann)

Frühmorgens, wenn das Jagdhorn schallt (Deutsches Volkslied)

Im schönsten Wiesengrunde (Wilhelm Ganzhorn / Volkslied)

Im Wald und auf der Heide (Wilhelm Bornemann / F. L. Gehricke)

In einem kühlen Grunde (Joseph v. Eichendorff / Friedrich Glück)

Mit dem Pfeil, dem Bogen (Friedrich v. Schiller / Berhard Anselm Weber)

Roter Mohn, warum welkst du denn schon (Bruno Balz / Michael Jary)

O Täler weit, o Höhen (Joseph v. Eichendorff / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Wer hat dich, du schöner Wald (Joseph v. Eichendorff / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Wie herrlich ist's im Wald (Wilhelm v. Marsano / Volksweise)

Wie lieblich schallt durch Busch und Wald (Christoph v. Schmid  / Friedrich Silcher)

 

Süßer die Glocken nie klingen

WEIHNACHTSLIEDER

Alle Jahre wieder (Wilhelm Hey / Friedrich Silcher)

Auf, auf, ihr Hirten (Österreichisches Weihnachtslied)

Auf dem Berge, da wehet der Wind (Schlesisches Weihnachtslied)

Auf, Tochter Zion, schmücke dich (Erzgebirgisches Weihnachtslied)

Der Christbaum ist der schönste Baum (Johannes Carl / Georg Eisenbach)

Ding dong, klingelingeling (T. G. Woodward / Thoinot Arbeau)

Es hatte sich eröffnet (Tiroler Hirtenlied)

Geborn ist uns ein Kindelein (Deutsches Weihnachtslied)

Heiligste Nacht ( Christoph Bernhard Verspoell)

Kindelein zart (Deutsches Wiegenlied)

Kommet, ihr Hirten (Weihnachtslied aus Böhmen)

Macht hoch die Tür (Georg Weißel / Deutsche Volksweise)

Maria durch ein' Dornwald ging (Deutsches Weihnachtslied)

O du fröhliche (Johannes Daniel Falk, Heinrich Holzschuher / Sizilianischen Volksweise)

Schlaf wohl, du Himmelsknabe (Christian Friedrich Daniel Schubart / Karl Neuner[?])

Schwebt hernieder, Engelslieder (Charles Wesley / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Süßer die Glocken nie klingen (Friedrich Wilhelm Kritzinger / Deutsche Volksweise)

Tochter Zion, freue dich (Friedrich Heinrich Rancke / Georg Friedrich Händel)

Wachet auf, ruft uns die Stimme (Philipp Nicolai / Johann Sebastian Bach)

Wie schön leucht' uns der Morgenstern (Deutsches Adventslied)

All meine Herzgedanken

LIEBESLIEDER

All meine Herzgedanken (Paul Heyse / Johannes Brahms)

Am Donaustrande (Georg Friedrich Daumer / Johannes Brahms)

Das war die schöne Ilsebill (Deutsches Volkslied)

Die Weiber mit den Flöhen (Deutsches Volkslied)

Ein kleiner hübscher Vogel (Georg Friedrich Daumer / Johannes Brahms)

Erlaube mir, feins Mädchen (Volkslied / Johannes Brahms)

Es war ein König in Thule (Johann Wolfgang v. Goethe / Carl Friedrich Zelter)

Es war in des Maien mildem Glanz (Justinus Kerner / Robert Schumann)

Es waren zwei Königskinder (Deutsches Volkslied)

Friederike, komm mit mir ins Gras (Deutsches Volkslied)

Frisch auf, mein liebes Töchterlein (Deutsches Volkslied)

Ihren Schäfer zu erwarten (Deutsches Volkslied)

Jetzt gang i ans Brünnele (Deutsches Volkslied)

Läßt sich Amor bei euch schauen (Venezianisches Volkslied)

Nun stehn die Rosen in Blüte (Volkslied / Johannes Brahms)

O die Frauen (Georg Friedrich Daumer / Johannes Brahms)

O du schöner Rosengarten (Deutsches Volkslied)

Sah ein Knab ein Röslein stehn (Johann Wolfgang v. Goethe / Heinrich Werner)

Vögelein durchrauscht die Luft (Georg Friedrich Daumer / Johannes Brahms)

Wie kann ich froh und lustig sein (Philipp Kaufmann / Felix Mendelssohn Bartholdy)

Ich rühme mir mein Dörfchen hier

LIEDER VOM LEBEN AUF DEM LANDE

Am Brunnen vor dem Tore (Wilhelm Müller / Franz Schubert)

Auf einer Meierei (Heinrich Seidel / Rolf Lukowsky)

Dort niedn in jenem Holze (Deutsches Volkslied)

Ein Schäfermädchen weidete (Deutsches Volkslied)

Es fuhr ein Bauer ins Holz (Deutsches Volkslied)

Es hatt' ein Bauer ein schönes Weib (Deutsches Volkslied)

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach (Deutsches Volkslied)

Es liegt ein Weiler fern im Grund (E. Hermes / E. Hermes)

Es saßen drei Kam'raden (Rudolf Baumbach / Robert Laugs)

Es war mal 'ne Geiß (Deutsches Volkslied)

Es waren mal drei Käferknabn (Robert Reinick / Martin Blumner)

Es wohnt' ein Müller an jenem Teich (Deutsches Volkslied)

Ich ging einmal spazieren (Deutsches Volkslied)

Ich rühme mir mein Dörfchen hier (Gottfried August Bürger / Franz Schubert)

Hab mein Wage vollgelade (Niederländisches Volkslied)

Hannes Jung spannt in der Früh (Jurij Brezan / Jurij Winar)

Hielt sich mal ein altes Weib (Russisches Volkslied)

Spinn, spinn, meine liebe Tochter (Deutsches Volkslied)

Still ruht der See (Heinrich Pfeil / Heinrich Pfeil)

Was braucht man auf ein'm Bauerndorf (Deutsches Volkslied)

Auf in den Kampf, Torero

BERÜHMTE OPERNCHÖRE

Auf in den Kampf, Torero (Henri Meilhac, Ludovic Halévy / Georges Bizet)

Duftig erglänzen Orangen (Giovanni Verga, Giovanni Targioni-Tozzetti / Pietro Mascagni)

Ging am Hafen ich fürbass (Francesco Maria Piave, Andrea Maffei / Giuseppe Verdi)

Ihr Elfen, weiß und rot und grau ( Jacob Hoffmeister / Otto Nicolai)

Leichter Rauch steigt vom Munde auf (Henri Meilhac, Ludovic Halévy / Georges Bizet)

Seht am Strauch die Knospen springen (Karel Sabina / Bedřich Smetana)

Seht, wie düster ist sein Blick (Friedrich Kind / Carl Maria v. Weber)

Steuermann, lass die Wacht (Richard Wagner)

Summ und brumm, du gutes Rädchen (Richard Wagner)

Wach auf, es nahet gen den Tag (Richard Wagner)

Was gleicht wohl auf Erden dem Jägervergnügen (Friedrich Kind / Carl Maria v. Weber)

Wir winden dir den Jungfernkranz (Friedrich Kind / Carl Maria v. Weber)

Viktoria, unser der Sieg! (Francesco Maria Piave, Andrea Maffei / Giuseppe Verdi)

Zieh, Gedanke, auf goldenen Schwingen (Temistocle Solera / Giuseppe Verdi)

 

Auf den Flügeln bunter Träume

BELIEBTE EVERGREENS

Ach, Luise (Ralph Benatzky / Ralph Benatzky)

Auf den Flügeln bunter Träume (Willy Dehmel / Franz Grothe)

Darf ich um den nächsten Tango bitten (Kurt Schwabach / Willy Rosen)

Das ist der Frühling in Wien (Artur Rebner / Robert Stolz)

Die Julischka, die Julischka  aus Buda- Budapest (Günther Schwenn / Fred Raymond)

Frauen sind keine Engel  (Hans Fritz Beckmann / Theo Mackeben)

Ich hab das Fräulein Helen baden sehn (Fritz Grünbaum / Fred Raymond)

Im Prater blühn wieder die Bäume (Kurt Robitschek / Robert Stolz)

In einer kleinen Konditorei (Ernst Neubach / Fred Raymond)

Ja, ja, der Chiantiwein (Ralph Maria Siegel / Gerhard Winkler)

Ja, so ein Mädel, ungarisches Mädel (Alfred Grünwald, Fritz Löhner [Beda] / Paul Abraham)

Kriminaltango (Kurt Feltz / Piero Trombetto)

Max, wenn du den Tango tanzt (Klaus S. Richter / Wiga Gabriel)

Mein Herz schlägt immer nur für dich, oh Marita (Ernst Marischka / Robert Stolz)

Mit dir möcht ich am Sonntag angeln gehn ( Rideamus [Fritz Oliven] / Walter Kollo)

Nur ein Ungarn gibt es auf der Welt (Alfred Grünwald, Fritz Löhner [Beda] / Paul Abraham)

O Babette (Peter Holm / Gerhard Mohr)

O Donna Clara (Fritz Löhner [Beda] / Jerzy Petersburski)

O mia bella Napoli (Ralph Maria Siegel / Gerhard Winkler)

Wochenend und Sonnenschein (Charles Amberg / Milton Ager)

 

O sole mio

ITALIENSCHE LIEDER

folgt

 

O Danny Boy

ENGLISCHE, IRISCHE UND SCHOTTISCHE LIEDER

folgt

 

Der Mond ist aufgegangen

ABENDLIEDER

Abend wird es wieder (Heinrich Hoffmann v. Fallerleben / Christian Heinrich Rinck)

Auf dem Heuboden (Comedian Harmonists)

Das ist der Zauber der spanischen Nächte (Lutz Kuessner / Ernst Fischer)

Das ist Venedigs Nacht (Friedrich Zell, Richard Genée / Johann Strauß)

Der Mond ist aufgegangen (Matthias Claudius / Johann Abraham Peter Schulz)

Der Tag neigt sich zu Ende (J. Sturm / Musik: Franz Wagner)

Die Abendglocken klingen  (J. J. Leuthy / Franz Abt)

Die Nacht ist nicht allein zum Schlafen da (O. E. Hesse / Theo Mackeben)

Fahr wohl, du goldne Sonne (Friedrich Rückert / Ludwig van Beethoven)

Für eine Nacht voller Seligkeit (Günther Schwenn / Peter Kreuder)

Guten Abend, gut Nacht (Volkslied / Johannes Brahms)

Guten Abend, guten Abend euch allen hier beisamm'n (Jütländisches Tanzlied)

Ich hab die Nacht geträumet (August Zarnack / Volksweise)

In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine (Willy Dehmel / Franz Grothe)

In einer Nacht im Mai (Hans Fritz Beckmann / Peter Kreuder)

Ruhe in sanftem Schlummer (Neapolitanisches Lied / Vincenzo de Meglio)

Über den Sternen (Ida v. Hahn-Hahn / Franz Abt)

Waldesnacht, du wunderkühle (Paul Heyse / Johannes Brahms)

Wenn am Sonntagabend die Dorfmusik spielt (Peter Kirsten / Mart Fryberg)

Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt (Ralph Maria Siegel / Gerhard Winkler)

Wie schön bist du (Friedrich Wilhelm Krummacher / Franz Schubert)

                                             

2016 Chor Großpösna e. V.  Erstellt mit Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now